Wie kommt es zu Seitensprüngen?

Kein Thema wird zwischen Mann und Frau so oft diskutiert wie das eheliche Leben. Dazu gehören Vertrauen, Nähe, Verständnis und die körperliche Liebe. Doch beim Letzteren gibt es die meisten Probleme. In vielen Beziehungen leben sich die Paare auseinander. Anstatt dass sie sich näherkommen, geht es immer weiter auseinander. Das sind die ersten Anzeichen von Unzufriedenheit und später kommt dann die Untreue dazu.

Die Gründe für einen Seitensprung.

Wenn es sich nicht gerade um notorische Fremdgänger handelt, kann es fast jeden einmal treffen. Statistisch gesehen sind die Paare um die 40 am meisten gefährdet. Die übliche Vorgehensweise lautet: Ausbildung, Hochzeit, Haus bauen und Kinder. Die weiteren Jahre wird abbezahlt und die Kids großgezogen. Dann werden diese erwachsen und oft stehen die Eheleute dann vor dem Problem, dass sie nur noch Eltern sind, aber kein Paar mehr. Eine Trennung kommt oft nicht infrage, als schert einer von ihnen aus.
Die Gründe, weshalb Frauen sich z.B. in einem Sex-Chat zum fremdgehen verabreden, sind oft in der fehlenden Wertschätzung zu suchen. Viele ärgern sich, wenn nichts mehr unternommen wird oder die Fantasie fehlt. Das Gefühl, begehrt zu werden, vermissen einige. Frauen reden gerne über Probleme, aber ein Großteil der Männer hört nicht zu. Wenn sich dann einer die Mühe macht und auf die Frau eingeht, ist es passiert. Oft stürzen sie dann in einem Gewissenskonflikt und wissen nicht mehr weiter. Dies passiert meistens dann, wenn Gefühle hinzukommen.
Bei den Männern liegt das Problem eher darin, dass sie sich noch einmal beweisen wollen. Kein Feuer mehr in der Beziehung, das ruhige Fahrwasser soll sich wieder in einen reißenden Fluss verwandeln. Männer springen sehr schnell auf einen tiefen Blick an. Wenn sie dann noch Bewunderung und Interesse spüren, ist es sehr schnell passiert.

Wie und wo gibt es die Gelegenheit für einen Seitensprung?

Viele Affären beginnen im näheren Umfeld. Dies kann bei der Arbeit passieren, aber auch im Verein. Wenn sich die Menschen treffen und privates erzählen, knistert es sehr oft. Sollte dann das Gegenüber die gleichen Probleme haben, fängt in vielen Fällen die verbotene Beziehung an.

Mittlerweile ist die Gesellschaft sehr tolerant geworden. Daher wird jemand nicht sofort verteufelt, wenn er seine Bedürfnisse irgendwo anders stillt.
Im Internet gibt eine Vielzahl von Plattformen, bei der neue Kontakte gefunden werden können. Dazu genügt eine Anmeldung und es werden viele einsame Herzen gezeigt, die ebenfalls fremdgehen wollen. Dies ist eine gute Sache, denn oft werden Erwartungen gestellt, die viele nicht einhalten können oder wollen. Es herrschen klare Verhältnisse und Mann und Frau wissen, dass es sich um reine Sextreffen handelt. Die Wahrscheinlichkeit, dass etwas mehr daraus wird, ist relativ gering.

Wenn Männer oder Frauen fremdgehen, ist dies oft nicht um eine neue Beziehung zu finden, sondern dient eher der Selbstbestätigung.
Deswegen kehren die meisten auch wieder in ihre vertraute Welt zurück und erinnern sich gerne an das Erlebte.

Studium Finanzieren als Escort-Dame?